Es gibt mindestens einen Grund, sich zu freuen. Denn ab sofort könnt ihr euch (natürlich mit entsprechender aktiver Softwarewartung) die neue Version von Verse im Flexnet herunterladen. In unserem Blogartikel zum HCL Software-Download- und Lizensierungsprozess findet ihr unter dem Punkt 4 eine Anleitung zum HCL Software Download. Wie ihr euch im Flexnet Portal registriert, könnt ihr im entsprechenden HCL Artikel zu diesem Thema nachlesen. Die Version 2.1.0 beinhaltet ein paar ziemlich coole neue Features, welche wir euch im Folgenden kurz vorstellen möchten.

 

Verse bekommt bzgl. Profilfotos Zugriff auf das Domino Adressbuch

Mit der neuen Version, kann man seinen Mailserver so konfigurieren, sodass Verse sich das Profilbild aus dem Personendokument des Domino Adressbuches zieht. Unterstützte Formate sind neben den Standard Bildformaten auch animierte GIFs. Besonders praktisch ist, dass niemand jetzt anfangen muss über den Notes- oder Admin-Client ins eigene Personendokument zu gehen, um dort ein Bild zu hinterlegen. Dies kann man bequem über das Verse Menü machen. Hat man eine Kamera angeschlossen, kann man nun darüber ein Bild aufnehmen, ein Bild uploaden oder einen Bildlink hinterlegen. Wenn man dann ins Personendokument im Domino Directory schaut, sieht man, dass das Bild (bzw. der Bildlink) dort hinterlegt wurde.

Abb.1: Über das Verse Interface ein Profilbild aufnehmen

Neben dem gerade beschriebenen „Domino Photo Service“ gibt es aber auch Integrationen für Connections und Gravatar, bei denen die Profilbilder dann alternativ über diese beiden Quellen eingespeist werden.

 

Neuer Extension Point: Modify on Send

Mit diesem neuen Extension Point erhält man die Möglichkeit, Mails beim Absenden zu Klassifizieren und je nach Klassifikation entsprechend den Mailbetreff und -body automatisch nach einer Voreinstellung abändern zu lassen (siehe Abb. 2).

Abb. 2: Mailklassifizierung und Modifizierung nach dem Absenden

In diesem Beispiel können wir nach dem Verfassen der Mail, mit Klick auf den Senden-Button die Mail als „Classified“ markieren – natürlich sind auch andere beliebige Klassifizierungen möglich. Nun wird automatisch die Marke „Classified“ dem Mailbetreff hinzugefügt und im Mailbody eine weitere Zeile unterhalb des eigentlichen Inhalts eingefügt, in der die E-Mail ebenfalls als „Classified“ ausgewiesen wird.

 

Sametime-Verse-Integration: Sametime Meetings aus dem Verse Client starten

Ein neues Feature, welches allerdings nicht auf die neue Verse Version beschränkt ist, ist die Sametime-Integration. Solange man Sametime 11.5 IF1 nutzt, kann man den neuen Sametime Webclient auch über eine ältere Verse-Version starten. Öffnet man die Visitenkarte eines Kontakts in Verse, erscheinen hier dann weitere Sametime-bezogene Icons (siehe Abb. 3 oben links), über welche man z.B. ein Online-Meeting starten kann.

Abb. 3: Sametime-Meeting über Verse-Kontaktansicht erstellen

 

Das waren nun unsere Top 3 neuen Verse-Features. In der folgenden Abbildung sind noch ein paar weitere Features aufgeführt:

Abb. 4: Weitere Features von Verse 2.1.0

 

Verse 2.1.0 ist ja alles schön und gut…

… aber wann kommt denn nun Domino 12?

Hier haben wir nun endlich neue Informationen für euch: Am 07. Juni werden Domino V12 und die neue Sametime-Version released. Hierzu gibt es ein besonderes Online-Event, zu welchem ihr euch über den folgenden Link registrieren könnt. Die ersten 1200 Personen erhalten sogar ein spezielles Geschenk. Wir sind schon sehr gespannt, was das für ein Geschenk sein könnte und halten euch auf dem Laufenden!

Habt ihr Fragen oder Anregungen? Ruft uns an unter 05251-288160 oder schreibt uns eine Mail an info@itwu.de.

Neuigkeiten vom ITWU-Blog

HCL Lizenzen: Wie zähle ich meine Notes Domino User richtig?

Jedes Jahr, wenn es wieder um die Verlängerungen der HCL Notes Domino Lizenzen geht, werden wir aufs Neue gefragt, wie man denn seine User richtig zählt. Am häufigsten geht es hierbei um die Frage, ob Admin- und System-konten oder Mail-In...

Teams@Notes vs. HCL DOMI – Wo liegen die Unterschiede und Stärken der beiden Lösungen?

Im Frühling diesen Jahres hat HCL seine hauseigene „Domino Online Meeting Integration“ (kurz DOMI) angekündigt und mit dem Domino 12er Release im Juni veröffentlicht. DOMI ermöglicht es euch, aus dem Notes Kalender heraus...

Verse 2.2.0 – Neue Features für die HCL Webmail Lösung

Mit seinem zweiten Release in 2021 (die Version 2.1.0 kam bereits im ...